«Goût Mieux» ist Genuss – auch kulturell!

Die «Goût Mieux»-Gastronomen zaubern kulinarische Köstlichkeiten auf den Teller. In zahlreichen «Goût Mieux»-Betrieben werden aber auch kulturelle Leckerbissen aufgetischt. So können Sie nebst "natürlichem Genuss im Restaurant" auch Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Theatervorstellungen geniessen.

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf dieser Seite – oder bequem ca. viermal jährlich in Ihrem Mailpostfach.

Im Zuge der Corona-Massnahmen des Bundes sind bei Veranstaltungen kurzfristige Änderungen und/oder Absagen jederzeit möglich. Wir bitten Sie, sich direkt auf der Website des entsprechenden Gastronomiebetriebs über die Durchführung zu informieren.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die hier publizierten Angaben basieren auf Veranstaltungsmeldungen der «Goût Mieux»-Betriebe. Irrtum, Verschiebung, Absage etc. sind vorbehalten. Verbindlich sind ausschliesslich diejenigen Angaben, die der einzelne «Goût Mieux»-Betrieb auf seiner eigenen Website oder auf Anfrage bekanntgibt.

Bilderausstellung Walter Angehrn

Bilderausstellung Walter Angehrn

bis Sonntag, 31. Januar 2021, 17:00 Uhr

Hotel Schloss Wartegg, 9404 Rorschacherberg

Bilder im Schloss

Bis Januar 2021 treten Bilder des Kunstschaffenden Walter Angehrn in einen Dialog mit diesem Haus voller Geschichte.

Das Konzept der künstlerischen Gestaltung reflektiert die zentrale Erfahrung im Schaffen des Künstlers: Die Helle ist nicht ohne das Dunkel zu denken und das Dunkel nicht ohne die Helle. Dieses "Spiel zwischen Helle und Dunkel" zieht sich spannungsvoll durch das ganze Haus. Wir laden sie ein, sich darauf einzulassen.

Stefan Baumann und Goran Kovacevic «TWO-gether»

Stefan Baumann und Goran Kovacevic «TWO-gether»

Freitag, 18. Dezember 2020, 20.30 Uhr

Restaurant Löwen, 8580 Sommeri

Stefan Baumann und Goran Kovacevic verbindet ihr breites Spektrum über viele musikalische Genres, ihre Spielfreude und ihre Virtuosität. Hier treffen zwei Künstler aufeinander die beide ihre eigene Sprache entwickelt haben und sich intuitiv verstehen.

Das Akkordeon mit seinem riesigen Tonumfang, seiner grossen stilistischen Bandbreite und das erdig, sehnsüchtige Cello bereichern sich gegenseitig. Sie strahlen, singen, atmen, jubeln, flüstern, tanzen und verschmelzen zu einer einzig-artigen Klangpalette. Spielend leicht verweben die 2 Musiker Folk, Jazz und Improvisationen mit Meilensteinen der Klassik

Konzert: CHF 35.00/Person (Mitglieder: CHF 30.00); Schüler/Studenten CHF 15.00